MANUELLE LYMPHDRAINAGE NACH

DR. VODDER

Aktivierung des Lymphsystems, Abtransport von Schadstoffen, Stärkung des Bindegewebes.

Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder – Entstauung bringt Entspannung
 
Die manuelle Lymphdrainage ist eine Sonderform der medizinischen Massage, durch die angestaute Flüssigkeit im Gewebe (Lymphe) zum Abfluss angeregt werden soll. Dr. Emil Vodder entwickelte mit seiner Frau in den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts eine manuelle Therapie zur Anregung des Lymphabflusses und zur Unterstützung des Lymphsystems im ganzen Körper. Wussten Sie, dass in unserem Lymphsystem pro Tag etwa zwei Liter Lymphflüssigkeit transportiert werden?
 
Die manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder ist eine physikalische Therapieform mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, welche oft zu einem schnellen Erfolg führt. Durch kreisförmige Bewegungen wird unter leichtem Druck die Flüssigkeit sanft und rhythmisch aus dem Gewebe in die Lymphgefässe verschoben.
Die Lymphdrainage wirkt sich hauptsächlich auf den Haut- und Unterhautbereich aus. Sie entwässert, entstaut, entgiftet, entschlackt, beruhigt, entspannt und stärkt Ihr Immunsystem.
Impressum
Haftungsausschluß
Datenschutz
  • Schwarz YouTube Icon
  • Youtube
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon