BMS Sharm-Face.jpg

APPARATIVE DERMOTONIE 

Die Gesichts Dermotonie ist derzeit eine der besten und modernsten Techniken in den apparativen kosmetischen Anwendungen und die beste Alternative zu chemischen Methoden und chirurgischen Eingriffen. 

Was ist apparative Dermotonie?

Für die apparative Dermotonie verwende ich ein Sharm-Face Gerät (siehe auch biomechanische Stimulation BMS).  Die Behandlung ermöglicht sowohl eine Lymphdrainage als auch eine Tiefenstimulation auf den Nervenrezeptorapparat, die Schweiß- und Talgdrüsen, die Gesichtsmuskeln, die subkutane Fettschicht und die Lymphgefäße. Die Angriffstiefe hängt von der Frequenz und Amplitude des Geräts ab.

Die apparative Dermotonie erhöht die Elastizität der Haut, verbessert den Muskeltonus, festigt die subkutane Fettschicht, beseitigt Schwellungen, glättet Falten und Fältchen, kämpft gegen Ptose (Gewebesenkung) und rekonstruiert Gesichtskonturen. Die Lymph- und Blutbahnen werden entlastet und wieder funktionstüchtig gemacht, so dass die Unter- und Oberhaut wieder ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird.

 

Ergebnisse der apparativen Dermotonie:

  • Verbessert die Mikrozirkulation in der Hautzellen des Gesichts

  • Aktiviert Stoffwechselprozesse im Körper

  • Anti-Aging-Effekt

  • Vermindert die Schwellungen im Augenbereich und dunkle Augenringe

  • Reduziert Doppelkinn und die Lymphstaus

  • Faltenglättung

  • Verbessert den Hautton

  • Aufbau der Hautdichte

  • Strafft die schlaffe Haut

  • Stimuliert die Produktion von Kollagen-Elastin-Fasern in der Haut

  • Verbessert die Geweberegeneration

  • Normalisiert den Muskeltonus

  • Führt eine aktive Lymphdrainage durch